Uhr

Heilpraktiker Praxis Christian Weidl - tel: 089 3078 6669

Akupunktur


In der klassischen Chinesischen Medizin – vor allem der Akupunktur – geht es darum, den Qi- und Blut-Fluss zu optimieren. Qi ist die Lebenskraft. Diese fließt durch verschiedene Kanäle. An diesen Leitbahnen gibt es bestimmte Punkte, so wie Flüsse oft Schleusen passieren müssen. Auf diese Weise kann man den Fluss regulieren. Deshalb kann die Arbeit eines Akupunkteurs mit der eines Gärtners verglichen werden.
Eine Kunst hierbei ist die Diagnose, die es in Form von Leitbahnpalpation sowie Puls-, Zungen-, und Bauchdeckendiagnose gibt. Die größte Stärke der Akupunktur liegt jedoch in der Prophylaxe: Oft sind Unregelmäßigkeiten bereits auffindbar, bevor sie sich als Beschwerden manifestieren. Akupunktur wirkt ebenfalls sehr effektiv bei verschiedenen Arten von Schmerzen: besonders Rückenschmerzen. Sie wird in vielen Fällen in Kombination mit Osteopathie angewendet.)
Übrigens ist es möglich, Akupunktur schmerzarm und oft auch schmerzfrei zu praktizieren – sogar bei Nadelphobie. Denn in der Akupunktur geht es nicht darum, einfach Nadeln durch die Haut zu stechen, sondern Qi (Lebenskraft) und Blut zu optimieren. Durch spezielle fortgeschrittene Techniken kann man auch Babies und Kinder und eben Nadelphobiker behandeln, da man hier die Nadel nicht einstechen muss.
Falls Sie chronische Schmerzen (z.B. Rückenschmerzen) haben, kann Ihnen auch eine Osteopathie-Behandlung in meiner Heilpraktiker-Praxis in München weiterhelfen.
PC Kontakt © 2019 by Praxis Weidl
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren